124 von 537 Angeboten kultureller Bildung in München

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Inklusion

Räumliche Barrierefreiheit

Inhaltliche Barrierefreiheit

Angebote in leichter Sprache Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

Akademie der Bildenden Künste Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins Alte Pinakothek Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt Artothek & Bildersaal (4) bavaricum@histonauten Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) Bayerische Philharmonie Bayerische Staatsoper Bayerisches Nationalmuseum Berufsverband Bildender Künstler (BBK) München und Obb. e.V. Bibliothek der Stiftung Pfennigparade blendeblau Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Bayern e.V. Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt Café Netzwerk (4) CAMPUS Bayerisches Staatsballett concierto münchen e.V. (1) Das Papiertheater Deutsches Museum die taschenphilharmonie – Freunde der Taschenphilharmonie e.V. DOK.education – Das Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest (10) Dschungelpalast / Feierwerk e.V. Echo e.V. Eigenwerk & Unsinn e.V. Kunst- und Phantasiewerkstatt elly - Evang. Familien-Bildungsstätte „Elly Heuss-Knapp" Evangelisches Bildungswerk München e.V. FabLab-München e.V. (3) Figurentheater PANTALEON (2) Freies Musikzentrum e.V. (2) Green City e.V. (1) IdeenReich – KREATIV & GESUND E.V. IG-InitiativGruppe IMAL – International Munich Art Lab Institut für Angewandte Kulturelle Bildung Interaktiv – Münchner Netzwerk Medienkompetenz Internationale Jugendbibliothek JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis Jüdisches Museum München Jugendinformationszentrum (JIZ) (4) KIDS – Kinderinformationsdienst Spiellandschaft Stadt KiKS: Kinder-Kultur-Sommer (1) Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V. Kinderkunsthaus (1) Kindermuseum München Kindertheater im Fraunhofer (1) Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung KuKi – Kunst für Kinder e.V. Kultur & Spielraum e.V. (6) Kunstarkaden Landesarbeitsgemeinschaft Neue Medien e.V. Lenbachhaus München (2) Lesefüchse e.V. Lilalu - Bildungs- und Ferienprogramm der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. Literaturhaus München MaximiliansForum – Passage für Kunst und Design Medienzentrum München des JFF mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. mixxit Theater (1) MobilSpiel e.V. – Service-Paket, Münchner Spielkistl, Kasperltheater, Kicklusion  (4) Münchener Kammerorchester Münchener Schachakademie Münchner Bildungswerk e.V. Münchner Kammerspiele – Kammer 4 You (1) Münchner Kultur GmbH Münchner Philharmoniker – Spielfeld Klassik (1) Münchner Rundfunkorchester – Bayerischer Rundfunk (1) Münchner Stadtbibliothek (1) Münchner Stadtmuseum Münchner Volkshochschule Münchner Volkstheater Münchner Wissenschaftstage e.V. Musenkuss-Mobil Museum Villa Stuck Museumspädagogisches Zentrum – MPZ (21) Musik zum Anfassen e.V. Musisches Zentrum (Kreisjugendring München-Stadt) Neue Münchner Schauspielschule Neue Pinakothek Nord Süd Forum München e.V. (4) NS-Dokumentationszentrum München Ökologisches Bildungszentrum München (1) Ökoprojekt MobilSpiel e.V. PA/SPIELkultur e.V. (4) Pädagogisches Institut (20) Pinakothek der Moderne PLATFORM pomki.de – Das offizielle Kinderportal der LH München Rathausgalerie Kunsthalle Sammlung Goetz (1) Schauburg schola musicae Seidlvilla e.V. SIN – Studio im Netz e.V. (1) Soundchecker Spielen in der Stadt e.V. (1) Spiellandschaft Stadt e.V. (1) Spiellandschaft Westkreuz – Spielhaus, Spielbus, Spielgelände Sportamt / FreizeitSport (Referat für Bildung und Sport der LH München) (1) SprachBewegung e.V. Staatliches Museum Ägyptischer Kunst Stadtteilwochen und Kulturtage  (1) Städtische Schule der Phantasie Stattreisen München (1) Stiftung Lyrik Kabinett München (2) Stiftung Zuhören (1) Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (2) Tanz und Schule e.V. Theater Kunstdünger Theatergemeinde e.V. München – TheaGe Theaterspielhaus Treffpunkt FILMKULTUR im ARRI Kino (1) Unfugtheater für Kinder (1) Urbanes Wohnen e.V., Grüne Schul- und Spielhöfe (1) Videospielkultur e.V. Volkskultur in München whiteBOX.art ZIRKEL für kulturelle Bildung e.V. (8)

Zeitraum

von:

vorheriger Monat nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

bis:

vorheriger Monat nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

Pornografie und sexuelle Medieninhalte sind heute Teil der jugendlichen Medienwelten. Heranwachsende werden gerade im Internet mit Inhalten konfrontiert, die sie verunsichern können. Da Pornografie noch immer ein mit Tabu belegtes Thema ist, werden junge Menschen mit diesen vielfältigen Eindrücken jedoch häufig allein gelassen. In diesem Workshop wird sich, wie in der Informationsveranstaltung am Vortag, dem sensiblen Thema offen angenähert.


Echtzeit

Termine: 29. Juni 2017, 10:00 - 11:00 Uhr mit Voranmeldung

Große Dirigenten und Solisten, spannende musikalische Werke, ein Weltklasse-Orchester: Das alles können Schüler aller Schularten in der "Echtzeit" unmittelbar erleben. Wer will, kann bei der Probe sogar selbst moderieren und sich in Workshops mit professionellen Moderatoren darauf vorbereiten. Lehrkräfte finden auf unserer Website zu jeder "Echtzeit" umfangreiches Unterrichtsmaterial zum kostenlosen Download, das von Musikpädagogen der Universität Augsburg entwickelt wird.

kostenloses Angebot


Der bewusste dramaturgische Aufbau von Theaterszenen, Filmen oder Präsentation garantiert die volle Aufmerksamkeit des Publikums und ermöglicht den spielerischen Umgang mit Figuren und Geschichten. Den meisten guten Geschichten liegt das Muster der Heldenreise zugrunde. Anhand ihrer Struktur und deren spezifischen Archetypen machen wir uns die Funktionen von Szenenverläufen und Figuren in Geschichten bewusst.


Mit spannenden Methoden und Raum für Austausch widmet sich der Workshop folgenden Fragen: Welche Bedeutung haben Bilder und Beschreibungen in Bezug auf Machtstrukturen? Inwiefern spannen sich die Fäden der Globalisierung – auch um mein Leben? Und wie kann ich diese Themen in der politischen Bildungsarbeit Methodenreichtum, interaktive Auseinandersetzung mit Konsum, Welthandel, Medien und globalen Vernetzungen sind Aspekte der Arbeit, in die wir gerne im Rahmen eines eintägigen Workshops einen interaktiven Einblick geben möchten.


Im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel in Hamburg berichtet die globalisierungskritische Aktivistin Maria Atilano (Mexiko) über die Auswirkung des geplanten Dienstleistungsabkommens TiSA und der zwei „Frei“-Handelsabkommen Mexikos mit den USA und mit der EU, sowie über den Widerstand dagegen in Mexiko.

kostenloses Angebot


E-Books auf dem Tablet erstellen

Termine: 03. Juli 2017, 14:00 - 17:00 Uhr mit Voranmeldung

Die Erstellung von E-Books beinhaltet vielfältige Lernaufgaben. Unter anderem erfordert sie Wissen in den Bereichen Rechtschreibung, Themenfindung, Aufbau einer Geschichte, Illustration und Online-Vertrieb. Mit einem Projekt können Schüler_innen somit sehr komplexe und wertvolle Lern- und Rollenerfahrungen machen.


Im Workshop können verschiedene praxiserprobte Unterrichtskonzepte zum Musikmachen mit digitalen Alltagsgeräten kennengelernt und Musikapps für spezifische Anwendungsbereiche wie Songwriting, Komposition, Klassenmusizieren und Gehörbildung ausprobiert werden. Fallbeispiele von verschiedenen Praxisprojekten mit Apps geben Einblicke in bewährte Methoden, Aufgaben und Ergebnisse. Anschließend werden Konzepte diskutiert und können Materialien als Vorlagen für den eigenen Unterricht genutzt werden.


Fragezeichen ?

Termine: 06. Juli 2017 mit Voranmeldung

Über Musik sprechen – das bedeutet Eindrücke schildern, Fragen aufwerfen, Zusammenhänge prüfen. Im Dialog mit Orchestermusikern, Dirigenten und Solisten, Journalisten und Wissenschaftlern gehen Jugendliche im "Fragezeichen ?" musikalischen Werken auf den Grund. Die Workshops werden von den Orchestermusikern Christiane Hörr und Frank Reinecke geleitet.


Spazieren Sie mit uns zu alternativen Projekten in München, die bereits einen Beitrag zum sozial-ökologische Wandel leisten – von der ethischen Bank über offene Werkstätten bis hin zum plastikfreien Laden. Wir kommen vor Ort mit den Akteur*innen ins Gespräch und erfahren, welche Motivation sie antreibt und wie wir selbst aktiv werden können.

kostenloses Angebot