Intensivkurs Polstern

Polstern_Stuhl Foto: Haus der Eigenarbeit

In diesem Kurs kann man als Anfänger ohne Vorkenntnisse einen ersten Einblick in die Techniken des Polsterns bekommen oder als Fortge­schrittener intensiv ein größeres Projekt mit Hilfe eines Profis bewältigen.
Sie erhalten individuelle Beratung für Ihren Stuhl oder Sessel und erlernen alle dafür notwendigen Techniken.
Bitte Möbel sowie den Möbelstoff und Posamente Ihrer Wahl mitbringen.
Um eventuell nötige Polster-Abrißarbeiten sowie Holzreparaturen zu besprechen, stellen Sie Ihr Möbelstück bitte spätestens 2 Wochen vor dem Kurs dem Kursleiter Muck Rogge während seiner Fachberatungszeit im HEi (jeweils freitags 18-21 Uhr) vor.

Für Sofas fehlt leider der Platz.

In Zusammenhang mit dem Polsterkurs kann sich der Kurs Kleinmöbel restaurieren anbieten.

Bitte melden Sie sich hier auf unserer Webseite an.


Termine

27. Januar 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

24. Februar 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

17. März 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

mit Voranmeldung


Kosten

74,00 €


Organisatorische Hinweise

Kursleiter/in:
Muck Rogge
Materialkosten:
nach Verbrauch
Pause:
60 Minuten
Teilnehmerzahl:
maximal 6
Vorkenntnisse:
keine nötig


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das HEi ist auch für Menschen mit Handicaps nutzbar. Im Rahmen der inklusiven Kulturwerkstatt MUT.KUNST.WERK werden zusammen mit dem Münchner Bündnis gegen Depression regelmäßig spezielle Workshops angeboten. In Zusammenarbeit mit der Pfennigparade wurden bereits mehrfach Praxisworkshops für Menschen mit Behinderung angeboten.
Für Rollstuhlfahrer/innen ist das Erdgeschoss zugänglich. Hier steht auch eine geeignete Toilette zur Verfügung.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Für Rollstuhlfahrer ist das Erdgeschoss zugänglich. Hier steht auch eine geeignete Toilette zur Verfügung.