Sammlung Goetz

Staatliche Sammlung für zeitgenössische Kunst


Sammlung Goetz Foto: Wilfried Petzi

Die Sammlung Goetz ist eine international bedeutende Sammlung zeitgenössischer Kunst in München , die mit einem von Herzog & de Meuron entworfenen und 1993 fertiggestellten Sammlungsgebäude über eigene Ausstellungsräume verfügt. Die Sammlung entwickelte sich ab Mitte der 1980er Jahre durch eine strukturierte Sammlungstätigkeit und konzentriert sich seither auf die Arte Povera, die Kunst der jeweiligen Gegenwart und Werke von ausgewählten Künstlerpersönlichkeiten. Die Sammlung Goetz fördert die mediale Vielfalt der heutigen künstlerischen Ausdrucksformen. Neben Zeichnungen, Grafiken, Gemälden, Fotografien und raumbezogenen Installationen liegt ein Schwerpunkt auf “time-based-media” Arbeiten wie Video, Film und Mehrfach-Projektionen. Seit 2014 ist die Sammlung Goetz ist eine staatliche Sammlung.
Wir freuen uns, wenn ihr unser Haus besuchen wollt. Ihr könnt entweder mit euren Eltern die Ausstellung selbst erforschen oder in unseren Workshops mehr über die Arbeitsweise der Künstler lernen. Wir begrüßen zudem Schüler- und Studentengruppen, die eine kostenlose Führung erhalten. Schulklassen können auch unsere Workshops buchen.


Öffnungszeiten

Do – Fr, 14 – 18 Uhr
Sa, 11 – 16 Uhr
Besuch nur nach Anmeldung über die Homepage
oder telefonisch unter 089 95 93 96 90


Organisatorische Hinweise

Erreichbarkeit:
U4 bis “Richard-Strauss-Straße”, ab “Richard-Strauss-Straße” mit Bus Nr. 188/189 (Richtung Unterföhring, Arabellapark) bis Haltestelle “Bürgerpark Oberföhring”

Straßenbahn Nr. 16/18, Bus Nr. 54/154 bis “Herkomerplatz”; ab “Herkomerplatz” mit Bus Nr. 188/189 (Richtung Unterföhring, Arabellapark) bis Haltestelle “Bürgerpark Oberföhring”


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Da die Sammlung Goetz ursprünglich nur für den privaten Gebrauch geplant war, ist das Gebäude nicht barrierefrei. Wir versuchen aber, Ihnen einen Besuch zu ermöglichen. Bitte rufen Sie uns an, wir werden uns bemühen, eine individuelle Lösung zu finden.

Punkt. Punkt. Komma, Strich- so forme ich!

Termine: 04. September 2017, 10:30 - 13:00 Uhr / 07. Oktober 2017, 16:00 - 18:30 Uhr mit Voranmeldung

Linien, Dreiecke, Kugeln – in den aktuellen Ausstellungen der Sammlung Goetz geht es ganz schön geometrisch zu. Aber warum soll im Museum immer alles an der Wand hängen? Wir machen aus diesen zweidimensionalen Bildern dreidimensionale Schmuckstücke.

Interkulturelle Workshops für Jugendliche

Termine: flexible Termine mit Voranmeldung

Die Sammlung Goetz lädt Jugendliche unterschiedlicher Herkunft zu kostenlosen Workshops in die Sammlung Goetz ein. Nach einem Ausflug in die Ausstellung, werden die Teilnehmer selbst aktiv und machen die Kunst lebendig.

FarbRaumKörper und Rockenschaub exklusiv erleben

Termine: flexible Termine

Die aktuellen Ausstellungen “FarbRaumKörper” und “Gerwald Rockenschaub. Re-Entry (Third Ear Edit)” laufen noch bis 14. Oktober 2017 in der Sammlung Goetz. Erleben Sie die Kunst mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie in einer exklusiven Führung.