Münchner Volkstheater


Der Brandner Kaspar Fotograf: Arno Declair
Ensemble des Münchner Volkstheaters
Die Leiden des jungen Werther Fotograf: Arno Declair
Ensemble Münchner Volkstheater
Dreigroschenoper Fotograf: Arno Declair
Ensemble Münchner Volkstheater
Ein Wintermärchen Fotograf: Arno Declair

So traditionsträchtig der Begriff Volkstheater klingt, so jung ist seine Geschichte als Haus. 1983 wurde das Münchner Volkstheater am Stiglmaierplatz eröffnet. Auf diese Weise konnte die Stadt München 1983 dem Wunsch der Bevölkerung entsprechen.
Einer Reihe von bekannten Schauspielern und Theatermachern, die von jedermann eng mit Bayern in Verbindung gebracht wurden, die erhoffte Bühne für ihre Theaterarbeit schaffen. Über viele Jahre prägte die Intendantin Ruth Drexel das Volkstheater maßgeblich. Mit ihrer Inszenierung von Karl Schönherrs Glaube und Heimat mit Hans Brenner in der Hauptrolle wurde 1983 das Haus eröffnet.
Im Oktober 2002 begann dann mit dem Antritt von Christian Stückl als regieführenden Intendanten eine neue Ära am Volkstheater. Mit einem neuen und jungen Ensemble schuf er ein eigenständiges Profil und öffnete das Haus der Arbeit mit jungen Regisseuren, die neben Christian Stückl am Haus inszenieren. Das seit 2005 jährlich stattfindende Festival radikal jung sucht mit großem Erfolg eine Standortbestimmung junger Regie, indem es herausragende Inszenierungen junger Theatermacher aus dem ganzen deutschsprachigen Raum in München präsentiert. 2012 hat sich das Festival auch international geöffnet. Wie schon in früheren Jahren ergänzt sich der Abendspielplan durch Lesungen und Konzerte. Schwerpunkt ist weiterhin der Repertoirebetrieb mit einem jungen Ensemble. Wir versuchen offen zu sein und unser junges Publikum zu begeistern!


Öffnungszeiten

Die Theaterkasse ist täglich von 11 Uhr bis 18 Uhr und Samstags von 10 Uhr bis 14 Uhr geöffnet.


Organisatorische Hinweise

Das Münchner Volkstheater liegt genau zwischen Königsplatz und Stiglmaierplatz, ist also mit der U1 und U2 zu erreichen, oder vom Hauptbahnhof in 5 Minuten zu Fuß.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Der Zugang zum Foyer und in den großen Saal ist barrierefrei.

backstageKlub

Termine: flexible Termine mit Voranmeldung

Der backstageKlub besteht seit 10 Jahren. Jugendliche treffen sich einmal pro Woche, um mit den Schauspielern und/ oder Regieassistenten unseres Ensembles zu arbeiten und am Ende der Spielzeit in einer eigenen Aufführung auf der Bühne zu stehen.

Ensemble des Münchner Volkstheaters