Bürgerinitiative "Mehr Platz zum Leben"


Bürgerinitiative "Mehr Platz zum Leben" Foto: Bürgerinitiative "Mehr Platz zum Leben"
[Ein weiteres Bild in der Bildergalerie]

Die Bürgerinitiative (BI) “Mehr Platz zum Leben” ist, ein loser Zusammenschluss von Bürger_innen. Die BI wirkte als Gesunde-Städte- und Agenda 21-Projekt und war Partner der Bürgerstiftung Zukunftsfähiges München.
Primäres Anliegen der BI ist die bürgerfreundliche Gestaltung des Hans-Mielich-Platzes. Nach dem Umbau erhielt dieser zentrale Ort 2011 ein völlig neues Gesicht und es entstand eine 8500 qm große, verkehrsberuhigte Fläche mit Kinderspielplatz und Ruheoasen für Groß und Klein.
Die BI “Mehr Platz zum Leben” sorgt kontinuierlich für teils spektakuläre Aktionen, um die Aufmerksamkeit der Bewohner_innen von Untergiesing und darüber hinaus auf Veränderungsbedarfe vor Ort zu lenken. Ein Highlight ist das jährliche, gemeinsame Christbaum-Schmücken am Hans-Mielich-Platz.

Im Kunstforum HMP (Hans-Mielich-Platz) haben bisher über 50 Künstler_innen und Kunstschaffende aus München, aber auch bundesweit und international engagierte Designer und Autoren ihre Exponate präsentiert. Nirgendwo sonst gibt es ein vergleichbares Bürgerforum im öffentlichen Raum.
Die wechselnden Ausstellungen werden bei uns traditionell mit einer feierlichen “Enthüllung” des ausgestellten Objektes gefeiert.


Öffnungszeiten

Das Kunstforum HMP befindet sich auf dem Hans-Mielich-Platz und ist ein open air Forum. Während der Zeit der Ausstellungen des Kunstforums HMP ist das Objekt rund um die Uhr zu besichtigen.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Der Platz als solcher ist barrierefrei zugänglich.

Kunstforum HMP

Termine: flexible Termine mit Voranmeldung

Nehmen Sie die Chance wahr und stellen Sie Ihre Kunst temporär im öffentlichen Raum in Giesing aus! Wir suchen laufend Aussteller_innen. Auf dem Hans-Mielich-Platz machen wir Kunst von Bürgerinnen und Bürgern für Bürgerinnen und Bürger. Es können sich auch Vereine und Initiativen melden. Wir kümmern uns um Anmeldung, Versicherung und Öffentlichkeitsarbeit.