Bayerische Staatsoper

Campus/Kinder- und Jugendprogramm


Eingang der Bayerischen Staatsoper Foto: Bayerische Staatsoper
Projekt Foto: Bayerische Staatsoper
Bayerische Staatsoper Foto: Bayerische Staatsoper
Logo

SpielOper / SpielBallett

Im Vorfeld von Familienvorstellungen werden umfangreiche Workshops unter dem Titel „Spiel-
Oper“ beziehungsweise „SpielBallett“ angeboten, um das jüngste Publikum auf den Aufführungsbesuch mit den Eltern vorzubereiten. Die Kinder lernen dabei Inhalt und Musik der jeweiligen Oper oder des jeweiligen Balletts näher kennen. Gemeinsam mit einem Sänger oder einer Sängerin, einem Korrepetitor oder einer Korrepetitorin, TänzerInnen, BallettmeisterInnen und MitarbeiterInnen des Kinder- und Jugendprogramms experimentieren und improvisieren die Kinder und Jugendlichen mit den Figuren, den Szenen und der Musik aus der betreffenden Oper beziehungsweise erarbeiten Szenen und Bewegungsabläufe der Choreographien.
Während die Kinder in den Kinder-SpielOpern unter sich bleiben, begeben sich in den Familien- SpielOpern Erwachsene und Kinder gemeinsam auf eine szenisch-musikalische Entdeckungsreise

Den aktuellen Spielplan finden Sie auf unserer Website.


Öffnungszeiten

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag, jeweils 10 bis 15 Uhr.


Organisatorische Hinweise

Karten € 18,- inkl. Verpflegung
nach schriftlicher Anmeldung per Fax +49.(0)89.21 85 10 33 oder an jugend@staatsoper.de.

Bestellformulare erhalten Sie im Opernshop am Marstallplatz 5 und unter www.staatsoper.de.

In Verbindung mit der Anmeldung zur SpielOper können Karten für eine Familienvorstellung der entsprechenden Oper bis zu zwei Monate vor dem Aufführungstermin auch über das Kinder- und
Jugendprogramm gebucht werden.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

CAMPUS kooperiert regelmäßig mit Förderschulen. Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen sind im Rahmen der Möglichkeiten herzlich willkommen. Bei Interesse wenden Sie sich gerne direkt an uns.

Zudem bieten wir für die freiverkauften Vorstellungen und Kindereinführungen Ermäßigungen.